TheToothfairy

Gedankliches Zähneziehen deluxe!
 

Links

Letztes Feedback

Meta





 

Anti - Transphobie

Willkommen an alle Leser und Leserinnen.

Nachdem ich in meinem letzten "Anti"-Eintrag schon so gegen Homophobie gewettert habe, möchte ich heute über ein weiteres Thema aufklären, welches dem sehr nahe steht: Transphobie.

Was ist Transphobie?
Transphobie (lat.: trans = jenseits, darüber hinaus, griech.: phobos = Angst, Phobie) ist die Abneigung gegen Transsexuelle, Transgender, transvestite und transidente Menschen, welche sich in Diskriminierung, psychischer, verbaler und körperlicher Gewalt und Ablehnung zeigt. Hierbei wird die Angst und die soziale Aberkennng des Lebensstils und dem Ausdruck der Geschlechtsidentität geäußert.

Wo findet sich "Transphobie"?
Transphobie ist nichts anderes als Intoleranz - und die findet mensch nunmal in den Köpfen, Ideologien und Weltanschauungen der Leute. Äußern tut sie sich im Sprachgebrauch, in abwertenden Blicken, bei Diskussionsrunden am Stammtischabend, dem Schimpfen der älteren Generationen.. im Grunde lässt sich Transphobie überall finden, wenn mensch nur Augen und Ohren offen hält.

Ich selbst habe einen guten Bezug zu dieser "Szene" - ich kenne Transvestiten, Transsexuelle, einer meiner besten Freunde/Freundinnen ist Transgender - aber vor allem: es sind alles Menschen!
Ich finde es einfach nur enttäuschend, wie bei dem Versuch vieler, das eigene, langweilige Kleinbürgerleben aufzumotzen, genau dieser wichtige Aspekt verloren geht. Dass es eben keinen Unterschied zwischen Menschen gibt.

Was kann mensch gegen Transphobie tun?
Aufklärung. Queer-Aktionen. Courage zeigen. Aktiv werden. Im Grunde genommen das, was wir gegen alles Unrecht unternehmen sollten; die Menschen zum Aufwachen zwingen, Informationen verbreiten und vor allem: nicht untätig wegsehen!

Wirkt sich Anti-Transphobie positiv auf mich aus?
Auf jeden Fall! Ich habe angefangen, mich für das Thema auf ernsthafte Art und Weise zu interessieren. Ich liebe Queer-Veranstaltungen wie den Christopher-Streets-Day, beteilige mich an pro Queer-Aktionen und habe einen wesentlich offeneren Blick für das Schöne, Farbenfrohe entwickelt. Das Leben könnte für jeden so viel bunter sein, wenn die Menschen nur bereit wären, einen klaren Blick hinter die Kulissen zu werfen - und Toleranz zu zeigen!

Queer zu sein ist keine Schande - es ist etwas nicht Beeinflussbares, etwas, das mensch sich nicht aussucht; genauso wenig wie die Hautfarbe, die Herkunft oder das Geburtsjahr.

Haltet die Augen auf. Zeigt Toleranz und Courage. Engagiert euch. Und helft mit, Vorurteile und Diskriminierung zu bekämpfen!
Für Infos, Communities, Nachrichten und mehr rund um das Thema "queer" könnt ihr euch auf dieser Seite hier umschauen: queer.de

Danke für's Lesen,
TheToothfairy

13.12.13 11:54

Letzte Einträge: #24, Vegan kochen - leicht gemacht, #25, Tag 9 - Meine persönliche Einstellung, #26, Ich lebe noch!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen